Verkehrsrecht in Würzburg

Im Verkehrszivilrecht liegt ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit in der Durchsetzung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen bei Verkehrsunfällen. Wir kümmern uns beispielsweise um Fragen rund um den Personenschaden, Fahrzeugschaden, Nutzungsausfall, Mietwagenkosten, Schmerzensgeld sowie um sonstige Schadenspositionen. 

Mit zu diesem Bereich gehören unter anderem auch Ansprüche aus dem Verkehrsvertragsrecht, also aus Kaufverträgen und Leasingverträgen über Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge. Hier geht es vorwiegend um die Durchsetzung sowie um die Abwehr von Gewährleistungsansprüchen.

Wir übernehmen darüber hinaus die Verteidigung bei Verkehrsordnungswidrigkeiten. Die Schwerpunkte liegen im Wesentlichen in den Bereichen Fahrverbote, Entzug der Fahrerlaubnis, Einträge im Fahreignungsregister (früher Verkehrszentralregister).

In diesen Belangen beraten und vertreten Sie in unserer Kanzlei Rechtsanwalt Schulte und Rechtsanwältin Ernstberger.