Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Urlaubsgeld

Die Zahlung von Urlaubsgeld ist eine Sonderzuwendung, die neben dem normalen Urlaubsentgelt bezahlt wird. Erforderlich ist eine entsprechende vertragliche Vereinbarung.

Durch einzelvertragliche Regelungen kann der Arbeitgeber die Zahlung von Urlaubsgeld in der Weise in Aussicht stellen, dass er sich jedes Jahr erneut die Entscheidung vorbehält, ob er Urlaubsgeld zahlt. Vorsorglich sollte er diesen Vorbehalt bei jeder Auszahlung des Urlaubsgeldes wiederholen. Im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag kann geregelt werden, dass der Anspruch auf Urlaubsgeld erst nach einer Wartezeit entsteht.

Bei Teilzeitbeschäftigten kann das Urlaubsgeld entsprechend der Arbeitszeit gekürzt werden, wenn das Urlaubsgeld auch Entgeltcharakter hat.

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht