Rauchverbot

Ein gesetzliches oder in Rechtsverordnungen bzw. Unfallverhütungsvorschriften geregeltes Rauchverbot besteht nur in Ausnahmefällen. Es kann durch Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung und Arbeitsvertrag während der Arbeitszeit oder des Aufenthalts im Betrieb eingeführt werden. Soweit erforderlich, hat der Arbeitgeber ein allgemeines oder auf einzelne Bereiche der Arbeitsstätte beschränktes Rauchverbot zu erlassen. Arbeitnehmer können einen Anspruch auf tabakfreien Arbeitsplatz haben, wenn das für sie aus gesundheitlichen Gründen geboten ist und die betrieblichen Verhältnisse dies zulassen.

Zurück zur Liste