Auslagenpauschale bzw. Unkostenpauschale

Im Falle eines unverschuldeten Verkehrsunfalls kann der Geschädigte den Ersatz der für die Regulierung angefallenen Aufwendungen (Telefonkosten, Fahrtkosten, Porto etc.) verlangen. Regelmäßig erfolgt eine pauschale Abgeltung. In der Rechtsprechung schwankt die Höhe der Pauschale - je nach Region - zwischen 25,00 € und 30,00 €.

Zurück zur Liste