Arbeitszeugnisse leicht gemacht - WIM-Artikel 11 und 12/2017

Das Arbeitszeugnis dient einerseits dem Arbeitnehmer bei Bewerbungen als Nachweis seiner Befähigung und Eigenschaften, andererseits dem Arbeitgeber als Entscheidungshilfe bei der Bewerberauswahl für die Besetzung eines freien Arbeitsplatzes. Angesichts dieser Interessenlage birgt die Erstellung des Arbeitszeugnisses Konfliktpotenzial. Entsprechende Streitigkeiten treten in der anwaltlichen Praxis häufig auf. Wir haben daher 21 Fragen und Antworten rund um das Arbeitszeugnis zusammengestellt. Diese Fragen und Antworten wurden im Wirtschaftsmagazin „Wirtschaft in Mainfranken“ der IHK Würzburg-Schweinfurt in den Ausgaben November und Dezember 2017 veröffentlicht.

Für Rückfragen bzw. weitergehende Informationen - sowie zu sonstigen arbeitsrechtlichen Fragestellungen - stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr

Moritz Schulte
Rechtsanwalt

22.01.2018

Downloads zu diesem Artikel:

WIM_Artikel_-_Arbeitszeugnisse_leicht_gemacht.pdf (2.2 MB)