Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Abrufarbeit

Abrufarbeit ist die Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, nach welcher der Arbeitnehmer seine Arbeitsleistung innerhalb von gesetzlichen Grenzen entsprechend dem Arbeitsanfall zu erbringen hat. Nicht zulässig ist eine Vereinbarung, nach der der Arbeitnehmer nach Belieben des Arbeitgebers nur von Fall zu Fall zu arbeiten hat, weil dann das Beschäftigungsrisiko, welches des Arbeitgeber trägt, einseitig und zu dessen Lasten auf den Arbeitnehmer übertragen wird.

Die näheren Einzelheiten zur Abrufarbeit sind § 12 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge, Teilzeit- und Befristungsgesetz, TzBfG) geregelt.

Ansprechpartner
Dieter Gräf - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Dieter Gräf - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Kontakt

0931 321010
Theaterstraße 1
97070 Würzburg

    Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?