Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Arbeitnehmerähnliche Personen

Hierzu zählen Dienstleistende, die nicht unter die Arbeitnehmer fallen, da keine persönliche Abhängigkeit besteht, die jedoch auch keine Unternehmer sind, da sie wirtschaftlich abhängig sind. Arbeitnehmerähnliche Personen werden in der Regel persönlich tätig, sind jedoch nicht in eine fremde Betriebsorganisation eingebunden und erbringen ihre Leistungen nur gegenüber bestimmten Unternehmen.

Merkmale sind, dass die Leistungserbringung für Auftraggeber erfolgt, die das Unternehmerrisiko tragen. Zudem sind arbeitnehmerähnliche Person von den Auftraggebern hinsichtlich Höhe der Vergütung, Art und Dauer der Tätigkeit abhängig. Dazu kommt, dass in Bezug auf die gesamte soziale Stellung eine Schutzbedürftigkeit besteht, die einem Arbeitnehmer vergleichbar ist.

Zu arbeitnehmerähnlichen Personen zählen unter anderem nicht angestellte Künstler, Musiker oder freie Mitarbeiter des Rundfunks oder Fernsehens.

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht