Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Medizinischer Dienst

Einrichtung der Krankenkassen zur Überprüfung der Verordnung von Versicherungsleistungen und bei Zweifeln an der Arbeitsunfähigkeit von Arbeitnehmern zu deren Begutachtung. Der Arbeitgeber kann insoweit verlangen, dass die Krankenkasse eine gutachtliche Stellungnahme des medizinischen Dienstes zur Überprüfung der Arbeitsunfähigkeit eines versicherten Arbeitnehmers einholt. Verhindert der Arbeitnehmer die Untersuchung durch den medizinischen Dienst, ist der Arbeitgeber dennoch nicht berechtigt, die Lohnfortzahlung zu verweigern. Jedoch ist ein solches Verhalten im Rahmen der Gesamtumstände von den Gerichten zu würdigen.

Ansprechpartner
Dieter Gräf - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Dieter Gräf - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Kontakt

0931 321010
Theaterstraße 1
97070 Würzburg

    Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?