Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Mehrarbeitsvergütung

Unter Mehrarbeit versteht man regelmäßig die Überschreitung einer tarifvertraglich vereinbarten Arbeitszeitgrenze oder die Überschreitung gesetzlich festgelegter Grenzen. Werden hingegen die arbeitsvertraglich festgelegten Arbeitszeiten überschritten, spricht man von Überarbeit.

Ein gesetzlicher Anspruch auf Vergütung von Über- oder Mehrarbeitsstunden existiert nicht. Die Parteien sind jedoch frei, entsprechende vertragliche Ansprüche zu begründen. Neben einer Vergütung der geleisteten zusätzlichen Stunden kann auch vereinbart werden, dass diese in Freizeit abgegolten werden. Fehlt eine ausdrückliche vertragliche Vereinbarung wird für die Vergütung der Mehrarbeit die Grundvergütung als Basis herangezogen.

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht