Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Personalfragebogen

Fragebogen, mit welchem die persönlichen Daten des Mitarbeiters zur Durchführung des Arbeitsverhältnisses abgefragt werden. Dieser darf nur solche Fragen enthalten, an deren Beantwortung der Arbeitgeber unter Berücksichtigung der zu leistenden Arbeit ein berechtigtes Interesse hat. Unzulässig ist beispielsweise die Frage nach einer Schwangerschaft, es sei denn, sie ist im Interesse des Arbeitsschutzes notwendig. Fragen nach der Vorbildung sind hingegen zulässig. Wird eine zulässige Frage falsch beantwortet, kann eine Anfechtung des Arbeitsvertrags begründet sein. Der Personalfragebogen unterliegt der Mitbestimmung des Betriebsrats.

Ansprechpartner
Dieter Gräf - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Dieter Gräf - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Fachanwalt für
Arbeitsrecht

Kontakt

0931 321010
Theaterstraße 1
97070 Würzburg

    Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung?