Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Geheimhaltungspflicht

Die Geheimhaltungspflicht folgt als Unterlassungspflicht aus der Treuepflicht des Arbeitnehmers, dem Gegenstück zur Fürsorgepflicht des Arbeitgebers. Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, Betriebs-und Geschäftsgeheimnisse, von denen er im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses Kenntnis erlangt, geheim zu halten.

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht