Jetzt anrufen unter

0931 32 10 10

Schwarzarbeit

Nach dem allgemeinen Sprachgebrauch ist hierunter eine Arbeit zu verstehen, der eine Abrede zwischen den Parteien zugrunde liegt, wonach die für die vereinbarte Arbeitsleistung zu bezahlende Vergütung ohne die Berücksichtigung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen erbracht werden soll. Lediglich die Zahlungsvereinbarung ist teilweise unwirksam. Es werden Steuern und Sozialabgaben geschuldet, als sei eine Nettolohnvereinbarung getroffen worden. Der Vertrag ansonsten ist wirksam. Die Parteien haben somit die arbeitsvertraglichen Pflichten zu erfüllen.

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Moritz Schulte - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht