Anfechtung

Die Anfechtung ist eine einseitige, empfangsbedürftige Willenserklärung, durch die eine anfechtbare Willenserklärung rückwirkend beseitigt wird.

Eine Willenserklärung ist anfechtbar, wenn der Wille des Erklärenden durch Irrtum, Drohung oder arglistige Täuschung beeinflusst war. Anfechtungsberechtigt ist derjenige, dessen Willenserklärung fehlerhaft ist.

Zurück zur Liste