Arbeitnehmer

Arbeitnehmer sind Personen, die einem Arbeitgeber aufgrund eines privatrechtlichen Vertrages oder eines ihm gleichgestellten Rechtsverhältnisses zur Arbeit verpflichtet sind.

Sie stehen in persönlicher Abhängigkeit, was durch die Übernahme fremdgeplanter, fremdnütziger und von fremder Risikobereitschaft getragener Arbeit und durch die Eingliederung in einen fremden Produktionsbereich deutlich wird. Arbeitnehmer sind weisungsgebunden, sie unterliegen dem Direktionsrecht des Arbeitgebers. Dieser bestimmt den zeitlichen sowie örtlichen Einsatz des Arbeitnehmers und übt die Arbeitskontrolle aus. Formalrechtliche Abgrenzungsmerkmale, wie das Abführen von Lohnsteuern oder Sozialversicherungsbeiträgen, dienen nicht zwingend der Feststellung einer Arbeitnehmereigenschaft. Auch ist die Bezeichnung als Arbeitnehmer nicht ausschlaggebend. Gesellschafter einer GmbH mit mehr als 50 % Geschäftsanteil sind keine Arbeitnehmer. Die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigten Auszubildenden fallen unter den Arbeitnehmerbegriff.

Zurück zur Liste