Bruttolohn

Bei der vom Arbeitgeber geschuldeten Arbeitsvergütung handelt es sich in der Regel um Bruttolohn, also dem Lohn einschließlich Sozialversicherungsbeiträgen und Lohnsteuer, sofern nicht ausdrücklich eine Nettoabrede getroffen worden ist. Der Bruttolohn ist Grundlage für die Berechnung von Lohnsteuern und Sozialversicherungsbeiträgen. Der Arbeitgeber muss vom Bruttobetrag die nach den Vorschriften des Steuer- und Sozialversicherungsrechts vom Arbeitnehmer geschuldeten Beiträge an die zuständigen Stellen abführen.

Zurück zur Liste