Medizinrecht

Wir betreuen Ärzte beim Praxiskauf oder -verkauf, bei der Gestaltung von Gesellschaftsverträgen und bei berufsrechtlichen Fragen.

Patienten unterstützen wir in Fragen der Abrechnung mit der gesetzlichen oder privaten Krankenkasse. Abgerundet wird unsere Tätigkeit durch das Bearbeiten von Fällen der Arzthaftung.

Schwerpunkte im Medizinrecht

Der Ankauf einer eigenen Praxis ist eine sehr wichtige Entscheidung. Gleiches gilt für den Verkauf einer Praxis, die man ein Leben lang geführt hat. Wir unterstützen Sie mit einer vertraglichen Grundlage, die Sicherheit und Regelungen für alle damit zusammenhängenden Fragen einschließlich des Arbeitsrechts bietet.

Bei Ärzten, die im Rahmen einer GbR eine gemeinsame Praxis betreiben, sind zahlreiche Fragen zu klären. Das gilt für Neugründungen, wenn ein Kollege ausscheidet oder ein neuer Kollege übernimmt. Wir sorgen für eine Lösung, die ein mögliches Streitpotential minimiert und Grundlage für ein langfristiges erfolgreiches Miteinander ist.

Wir begleiten Verfahren der Zulassung in zulassungsbeschränkten Gebieten, insbesondere im Zusammenhang mit Praxiskäufen. Zudem betreuen wir im Einzelfall verwaltungsrechtliche Fragestellungen.

Patienten unterstützen wir außergerichtlich bei der Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen gegen die gesetzliche Krankenkasse, im Widerspruchsverfahren sowie im Verfahren vor den Sozialgerichten.

Streitigkeiten mit der privaten Krankenversicherung werden auf dem Zivilrechtsweg geklärt. Häufig geht es Fragen der Beitragszahlung oder der Kostenerstattung. Zudem klären wir klären wir Fragen der Versicherung von Familienmitgliedern.

Bei Konflikten zwischen Arzt und Patient übernehmen wir für Sie die Korrespondenz und Verhandlungsführung mit der Gegenseite, Haftpflichtversicherung und Krankenkasse sowie die Vertretung im gerichtlichen Verfahren vor den Amts- und Landgerichten.